Womxn Sensual Playfight

GER

Lass uns kämpfen, aber friedlich – lass uns ringen, aber sinnlich. 
Playfight ist eher ein leidenschaftlicher Tango als ein ernsthafter Kampf. Wir treten nicht gegeneinander an, sondern miteinander und lassen natürliche Begegnungen entstehen. Wir schauen und hören, was das Aufeinandertreffen zweier Menschen und ihrer Körpersprache bewirken will. 
Anders als in den Kampfkünsten kann in einem Playfight niemand gewinnen oder verlieren.Es gibt einige Regeln, nach denen niemand ernsthaft verletzt wird, sonst ist alles im Spiel erlaubt: 
Rollen, Kuscheln, Kneifen, Beissen, Kämpfen, Ringen, Streicheln, Halten.Den eigenen Körper (wieder) in seiner Stärke und Schönheit wahrzunehmen, ist ein wunderbares Geschenk an sich selbst und an andere. 



Du bist alleine oder mit einem oder mehreren Liebespartner willkommen. 
Du brauchst nichts – nur ein schönes Tuch oder ein Kleidungsstück, mit dem du dich beim Ankommen wohl fühlst.Wir haben genug Matratzen in unserem Raum, damit wir über weichen Untergrund rollen können. 



Über die Facilitatorin: Sonja ReifenhäuserSeit rund 20 Jahren erforscht Sonja Körper, Geist, Seele und System und liebt es, integrale und erfahrungs-orientierte Räume zu schaffen, in denen Authentizität, Sinnlichkeit und Bewusstsein spürbar und erlebbar werden.Sie mag es mit Gestalttherapie, Aufstellungsarbeit und Somatischer Intelligenz zu spielen und hat nie aufgehört, neugierig zu sein und zu lernen. Eine ganzheitliche Sicht auf die Welt ist ihr wichtig und das Verständnis, dass alles miteinander verbunden und nur ein kreativer Ausdruck der verschiedenen Facetten unseres Menschseins ist.
www.sonjareifenhaeuser.com

ENG

To all Womxn, let’s fight, but peacefully – let’s wrestle, but sensually. Playfight is more a passionate tango rather than a serious fight. We don’t compete against each other, but with each other and let natural encounters arise. We look and listen what the coexistence of two people and their body language want to create.
Unlike in martial arts, nobody can win or lose in a playfight.
There are a few rules according to which nobody is seriously injured, otherwise everything is allowed: rolling, cuddling, pinching, measuring strength, fighting, wrestling.
To perceive your own body (again) in its strength and beauty is a wonderful gift to yourself and to others.
No previous experience required!
.
.
.
-You are welcome alone or with one or more lovers.
-You don’t need anything – just a nice scarf, fabric or a piece of clothing that you feel comfortable with when you arrive.
-We have enough matresses in our space, so that we can roll over soft underground.
-Bring your mask.
.
.
.
About the facilitator: Sonja Reifenhäuser
For around 20 years Sonja has been researching body, mind, soul and system and loves to create integral and experience-oriented spaces in which authenticity, sensuality and awareness can be preserved and experienced.
She likes to play with gestalt therapy, constellation work and somatic intelligence and is still curious about the world around her. A holistic view of the world is important to her and the understanding that everything is interconnected and just a creative expression of the various facets of our human existence.
www.sonjareifenhaeuser.com